Ultraschall

Ultraschall

Die apparative Ausstattung meiner Praxis ermöglicht internistische Ultraschalldiagnostik nach aktuellem Standard. Ultraschallwellen werden erzeugt, ausgesandt, deren Wiederkehr aufgenommen und in digitale Informationen umgesetzt. Durch das unterschiedliche Reflexionsverhalten der einzelnen Organgewebe entsteht auf dem Monitor dann ein hieraus zusammengesetztes Bild aus der Tiefe des Körpers ohne jegliche Strahlenbelastung.

Doppleruntersuchung der Arterien mit ABI Bestimmung

Es handelt sich um eine Form der Ultraschalluntersuchung. Mittels einer Dopplerstiftsonde können sowohl die Arterien, als auch die Halsschlagadern und die Venen untersucht werden. Die Dopplerkurven der großen Beinarterien geben Aufschluss über mögliche Verengungen in den Gefäßen, zum Beispiel durch Verkalkungen. Die ABI (Ankle-Brachial-Index)-Messung des Dopplerdrucks gibt im Kontext mit den vorliegenden Beschwerden Aufschluss über das Ausmaß von Gefäßverengungen, und trägt damit zur optimierten Planung des weiteren diagnostischen und therapeutischen Vorgehens bei.

Organultraschall

Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane und der Harnwege
Eine Abdomensonographie ist eine Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes. Sie gestattet die Beurteilung der Bauchgefäße und der Organe, wie Leber, Gallenblase, Gallenwege, Milz, Bauchspeicheldrüse, Nieren und Harnblase
Schilddrüsenultraschall
Es handelt sich um eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse; hierbei können krankhafte Veränderungen, wie eine Organvergrößerung oder Knoten festgestellt werden.

Modernste Farb-Ultraschalluntersuchungen der Arterien und Venen (Farbcodierte Duplexsonographie/ Farbduplexsonographie)

Es handelt sich um ein modernes, nichtinvasives, d.h. nicht in den Körper eingreifendes, schonendes Ultraschall-Untersuchungsverfahren. Unter Verwendung von Gel wird eine Schallsonde in der zu untersuchenden Region aufgesetzt. Diese sendet und empfängt harmlose Ultraschallwellen und stellt neben einer Darstellung statischer Organstrukturen in Graustufen die Blutströmung in Arterien und Venen in der untersuchten Körperregion farbig dar. Das Verfahren wird bei uns routinemäßig in der Gefäßdiagnostik eingesetzt und erspart dank der rasanten Weiterentwicklung der Ultraschalltechnologie inzwischen weitgehend die althergebrachten Untersuchungen mit Röntgenstrahlen- und Kontrastmittelbelastung, wie Phlebographie und Angiographie.